Liebeskugeln


Liebeskugeln für das Beckenbodentraining

Liebeskugeln, auch als Beckenbodenübungskugeln oder Geisha-Kugeln bekannt, sind ein Sexspielzeug, das zur Stärkung des Beckenbodens verwendet wird. Der Beckenboden ist eine Gruppe von Muskeln, die den Unterleib stützen und die Blase, die Gebärmutter und den Darm kontrollieren. Ein gesunder Beckenboden kann dazu beitragen, Harninkontinenz und andere Probleme im Intimbereich zu verhindern oder zu lindern. Auch nach einer Schwangerschaft kann ein Beckenbodentraining dazu beitragen, wieder straff zu werden.

Liebeskugeln sind kleine, glatte Kugeln, die in der Vagina getragen und gehalten werden. Sie enthalten oft ein Gewicht oder eine kleine Kugel, die beim Bewegen der Kugeln hin- und herrollt. Dies führt dazu, dass die Beckenbodenmuskeln automatisch angespannt werden, um die Kugeln zu halten. Durch regelmäßiges Training mit Liebeskugeln können Sie Ihren Beckenboden stärken und die Kontrolle über diese Muskeln verbessern.


Artikel 1 - 8 von 8